Wir freuen uns über …

  

 

 

homepage zähler

 

Besucher

 „Die wollen nur spielen“

 

 

 

 

Presse-Echo zur Fotoausstellung:

„Die wollen nur spielen“

Stadtteil-Kurier Mitte v. 27.10.2016

Fotos: Karsten Klama

„Ruhestand - Die wollen nur spielen“
 
Neues Buch (Januar 2016) über die Rentnerband NeverTooLate

von Karsten Klama und Albrecht Lampe



 

Die Vorstellungen davon, wie das im Alter mal wird gehen weit auseinander. Am Beispiel der Bremer Rentnerband NeverTooLate zeigen der Fotograf Karsten Klama und der Autor Albrecht Lampe, welche rockigen Potentiale in diesem Lebensabschnitt stecken.

Für das Buch „Ruhestand - Die wollen nur spielen“ haben Klama und Lampe die Band durchs Bremer Umland begleitet. Bei den Proben, hinter der Bühne und mitten im Publikum. Immer auf der Suche nach dem, was „Alter“ und Bandleben ausmachen. „Denn der Rentenbescheid gilt längst nicht mehr als Marke fürs ‚Altsein’“, sagt Fotograf Karsten Klama.

In den Interviews, die Albrecht Lampe für das Buch geführt hat, spiegelt sich das wider: Schlagzeuger Klaus Hoyer hat „den Wechsel aus dem Beruf positiv erlebt. Wenn man älter wird gibt es natürlich ein paar Risse im Fundament, aber für mich geht es ausdauernd weiter”.

2060 werden 9 Millionen 80-Jährige und Ältere in Deutschland leben – etwa doppelt so viele wie heute. Aber in den deutschen Medien kommen Rentner oft nur als Stereotypen vor: Gerne als fitte Kreuzfahrturlauber oder als vereinsamter Pflegefall. „Die Altersbilder in den Medien spiegeln oft nicht die Vielfalt realer Altersformen wieder."

„Unser Buch zeigt, wie die 13 Musiker ihren Bandalltag gestalten“, sagt Klama. Und Albrecht Lampe ergänzt: „Das Rentnerdasein ist für die Musikerinnen und Musiker keine Lebensform, sondern eine Begleiterscheinung."
Buchbestellung über: karstenklama.de
 
Die Frage am Arbeitsende ist doch: Sofa oder ordentlich Getöse? Und zwar in einer Band. Rock, Blues und Soul, mit gekonnter Hemmungslosigkeit. Wie die original Bremer Rentnerband NeverTooLate.
„Nur Spielen“ ist keine Spielerei: wöchentliche Proben, öffentliche Auftritte vor vollen Häusern, kollektive Verantwortung, Selbstorganisation, kein Bandleader, ausgefuchste interne Demokratie, Gagen werden zu Spenden.
Ihr Rentnerdasein ist keine Lebensform, sondern eine Begleiterscheinung. Jedenfalls beim Musikmachen. It is never too late to join NeverTooLate!
(Albrecht Lampe)